Mitteilung vom: 25-Aug-2019

Regatta im Altrheinhafen mit Schifffahrtssperre

Hafenpolizeiliche Anordnung

Kanuregatta am Samstag, 28. September 2019

Im Altrheinhafen Mannheim findet am  Samstag, 28. September 2019 von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr eine Kanuregatta statt.

Der Hafen ist, während der Regattazeiten, von Altrhein-km 1,15 (Dehus-Fähre) bis Altrhein-km 4,85 (Diffenebrücke) für jeden Schiffsverkehr gesperrt.

Die Wasserschutzpolizei regelt den Verkehr während der Regattazeiten.

Die Durchfahrt durch den Regattabereich ist nach Rücksprache mit der Wasserschutzpolizei während der Regattapausen möglich.
Pausenzeiten:       10.00 Uhr bis 10.30 Uhr
                                    12.30 Uhr bis 13.00 Uhr
                                    15.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Bei der Durchfahrt durch den Regattabereich ist der Fahrweg zwischen Westufer und den im Fahrwasser verlegten roten Radartonnen einzuhalten.

Durchfahrten vom und zum Liegeplatz  für Fahrzeuge, die das Zeichen nach § 3.14 Nr. 1 RheinSchPV (ein blauer Kegel) führen müssen, bei Altrhein-km 1,175 bis 1,474, Westufer, sind jederzeit möglich.

Die Zufahrt zum Ölhafen (Altrhein-km 1,55) ist nicht eingeschränkt.

Für Kleinfahrzeuge (mit hafenbehördlicher Erlaubnis) ist die Strecke zwischen Altrhein-km 2,6 und Altrhein-km 4,8 freigegeben.

Mannheim, 01.07.2019                                                    Staatliches Hafenamt Mannheim
                                                                                               im Staatlichen Verpachtungsbetrieb
                                                                                                          - Hafenbehörde -
                                                                                                                 i. A. Güntert